The European Green
 

Blaue Lupine

Lupinus angustifolius

Es handelt sich um eine bedeutende Hülsenfrucht, die sich für den Anbau in mittleren und höheren Lagen in leichten und mittel schweren Böden eignet. Sie bereichert den Boden mit Biomasse und Stickstoff, der durch die Wurzelbakterien (Rhizobium) gebildet wird. Sie zeichnet sich durch die vollständige Abwesenheit der sogenannten antinutritiven (bitteren) Stoffe und die ausgezeichnete Verdaubarkeit der Nährstoffe aus. Deshalb kann sie direkt, ohne Wärmebehandlung verfüttert werden. Die Aussaat erfolgt eigenständig oder als Gemisch mit Erbsen oder als Untersaat mit Kümmel.

Charakteristik und Vorteile


  • geeignet für mittlere und höhere Lagen
  • hoher Kornertrag 2–3 t/ha
  • hohe Fähigkeit Stickstoff zu fixieren
  • beständiger gegen Trockenheit und Niederdrücken
  • Quelle ungesättigter Fettsäuren
  • süß, geeignet zum direkten Verfüttern

Verpackung

  • 0.5 kg Beutel zu 30 m2 (Best. Nr. 5221)
  • 3 kg Tasche zu 200 m2 (Best. Nr. 5321)
  • 25 kg Sack zu 1 650 m2 (Best. Nr. 5421)

Fotogalerie

<< Zurück zum Produktverzeichnis